Das Besondere erleben!

Achtung Autofahrer!

Seit kurzem hat das Parkhaus schräg gegenüber von unserem Studio keine beschränkten Öffnungszeiten mehr. Für Euch heißt das: Ihr könnt jederzeit dort parken für eine Höchstgebühr von derzeit 3 Euro. Also keine lange Parkplatzsuche mehr.

 

Aufgrund der großen Nachfrage bieten wir im Oktober noch einmal unseren "Auf Achse"-Workshop an. Anmeldungen bitte per Mail, Telefon oder natürlich persönlich bei uns im Studio. Wir freuen uns auf Euch!

Auf Achse im  Tango Ático!   

Wir wollen Euch aufregend-schöne Bewegungen zeigen, die weich und fließend aus und wieder in die Achse führen. Natürlich klein und fein für den Salon geeignet. Wir freuen uns darauf Euch diese Spezialitäten näher zu bringen.   Andrea und André     

Wann: Samstag, 07.10. 15:00-19:00 Uhr   davon eine Stunde Pause.              

          Sonntag,  08.10.  13:00-17:00 Uhr   davon eine Stunde Pause.   

Preis: 60€ pro Person inklusive Kaffee und Kuchen.   

 

Tango Argentino...

...entstanden Anfang des 20. Jahrhunderts im Einwandererschmelztiegel Buenos Aires fasziniert er uns bis heute. Auf Milongas (Tanzveranstaltungen) wird Kultur lebendig, wenn sich Tänzerinnen und Tänzer treffen um die Musik der 30er und 40er Jahre zu interpretieren.

Wir unterrichten, wie Tänzerinnen und Tänzer Kontakt zu sich selbst, zum Partner, zur Musik aufnehmen und das Bewusstsein für den eigenen Körper schärfen. Methoden für kreatives Tanzen und das Spiel mit Achse und Energie gehören genauso zum Unterricht, wie das Vermitteln von physiologischen und physikalischen Bewegungsprinzipien.

Für uns ist die völlig kraftfreie Kommunikation im Tanzpaar die Grundlage für einen respektvollen Umgang mit dem Gegenüber.

Unsere Kurse sind offen gestaltet, damit ein Einstieg jederzeit möglich ist und jedes Paar sich mit seinem eigenen Lerntempo entwickeln kann. Zwei kompetente Lehrer und eine begrenzte Kursteilnehmerzahl schaffen ein gutes Umfeld für Korrekturen im Paar oder einzeln mit einem Lehrer für individuelle Förderung.

 

(Foto: Anja Menzel)